25. August 2021
Geschrieben von: ea
Die fünf besten Tablets für Handwerker auf der Baustelle 2021

Neben Hammer, Akkuschrauber und Schleifmaschine gehören auch Tablets mittlerweile zum Arbeitsgerät von Baufacharbeitern. Denn auch Handwerker profitieren von den Fortschritten der Digitalisierung.

Baustellen-Tablets ersetzen nicht nur Notizblock und Stift, sondern können als unterstützendes Hilfsmittel für mehr Effizienz und schnelleres Vorankommen sorgen. Mit der passenden Software können Handwerker sich ihre Arbeit vereinfachen und sich eine Menge Zeit und Aufwand sparen. Umständliche Bauprozesse werden ebenfalls vereinfacht.

Damit mehr vom Feierabend übrig bleibt

Mit einem Baustellen-Tablet kann notwendige und oftmals auch lästige Büroarbeit gleich auf der Baustelle miterledigt werden. Ein Tablet ist handlich und immer griffbereit. Baudokumentationen, Flächenberechnungen und Zeitpläne können mit einem Tablet neben der originären handwerklichen Arbeit mitbewältigt werden. Auch Baufortschritte, wichtige Mängelanzeigen und relevante Informationen zur Baustelle können mit einem Tablet unkompliziert festgehalten und sofort gespeichert werden. Ein nochmaliges Nacharbeiten am Ende des Tages entfällt damit.

Der Bürokratie Herr werden

Auf einem Baustellen-Tablet können alle wesentlichen Angaben zu einzelnen Bauprojekten jederzeit abgerufen werden. Änderungen können unmittelbar aufgenommen und in den Bauplan mit einbezogen werden. Auch die Aufgabenverteilung kann viel besser erfolgen, denn mit einem Tablet geht der Überblick nicht verloren.

Baustellen-Tablets sollen folgende Funktionen erfüllen:

  • schnelle Berechnungen auf der Baustelle durchführen

  • Zeichnungen und Skizzen erstellen

  • Konstruktionspläne anfertigen

  • Bauschäden festhalten

  • einzelne Baufortschritte und Mängel dokumentieren

  • Aufmaße und Messungen skizzieren

  • benötiges Baustellenmaterial auflisten

  • Baupläne und Videos für eine kundengerechte Präsentation erstellen

  • Angebotserstellung für Kunden

Die Basics

Baufacharbeiter:innen arbeiten nicht selten unter erschwerten Bedingungen: Extreme Temperaturen, Nässe, Wind, Schmutz und Erschütterungen sollte ein Baustellen-Tablet aushalten können. Die IP-Schutzklassen geben an, inwieweit ein Tablet gegen Staub und Wasser geschützt ist.

Neben dem Funktionellen müssen Outdoor-Tablets vor allem widerstandsfähig gegen Wetterverhältnisse sein. Sie müssen fallsicher und wasser- sowie staubdicht sein. Eine lange Akkulaufzeit und eine integrierte hochauflösende Digitalkamera sind ebenfalls wichtige Merkmale. Die Tablets müssen zudem mit Handschuhen einwandfrei bedienbar sein und ein Digitizer Pen darf nicht fehlen.

Das Display sollte nicht zu klein und mit einer hohen Auflösung für ein möglichst ansprechendes Arbeiten ausgestattet sein. Zusatzausstattungsmerkmale wie GPS zur Standortbestimmung, drahtloses Arbeiten mit 4G/LTE WWAN Modem für einen zügigen Zugriff von überall, ein praktischer Barcode-Reader und eine Antenne für Vermessungen vor Ort sind üblicherweise notwendig. Ein Gerät mit SIM-Karte ermöglicht es, auch ohne WLAN auf Baustellen online zu recherchieren und zu arbeiten.

Damit sich ein Baustellen-Tablet wirklich als Arbeitsmittel auf Baustellen lohnt, muss es für das Arbeitsumfeld tauglich sein.

Hier kommen unsere 5 Top Favoriten für 2021:

Darauf ist Verlass – Das Samsung Galaxy Tab Active Pro T545

Das Samsung Galaxy Tab Active Pro T545 Quelle: https://news.samsung.com/us/samsung-ruggedized-galaxy-tab-active-pro-u-s-workforce/

Samsung-Tablets gehören nach wie vor zu den Favoriten für alle Bauberufe. Dieses Jahr empfehlen wir ganz klar das Active Pro T545. Es zählt zu den robusten Outdoor-Tablets mit einer spitzen Leistung und absolutem Schutz vor Außeneinwirkungen wie etwa extremen Temperaturschwankungen. Der nützliche Aufprallschutz sowie die schnelle Ladezeit machen das Gerät zu einem wertvollen Helfer auf jeder Baustelle. Auch bei der Akkulaufzeit liegt es ganz vorn. Die 8-Megapixel-Kamera ist vollkommen ausreichend und die Bildqualität kann sich durchaus sehen lassen.

Das neue Samsung.Tablet ist wie gemacht für die professionelle Nutzung auf Baustellen und für alle sonstigen Outdoor-Einsätze.

  • starke Akkulaufzeit bis zu 16 Stunden

  • besonders widerstandsfähig gegen Schmutz, Staub und Nässe

  • eine stattliche Ausstattung mit WLAN, Bluetooth, LTE, Gesichtserkennung und vieles mehr

  • etwas schwerer als andere Tablets

  • nicht das günstigste Tablet unter den Outdoor-Tablets

Das hält was aus – Das Caterpillar T20

Alle Bauarbeiter:innen kommen mit dem Cat T20 voll auf ihre Kosten: Ein dickes Gummigehäuse und ein mit Panzerfolie geschütztes Display sorgen dafür, dass das Tablet kompromisslos auf jeder Baustelle zum Einsatz kommen kann. Der Akku bietet eine stattliche Laufzeit von bis zu 20 Stunden. Das reicht für einen ganzen Arbeitstag locker aus. Bei der Leistung kann das Cat T20 nicht ganz mit einem Samsung- oder Apple-Gerät mithalten.

Das Tablet eignet sich ganz gut für die mobile Datenaufnahme auf Baustellen und somit kommt es als begleitendes Arbeitsmittel gut an.

  • SIM-Karten-Slot mit LTE-Geschwindigkeit machen auch Arbeiten ohne WLAN möglich

  • vergleichsweise günstig in der Anschaffung

  • Anwendungsmöglichkeiten sind eher begrenzt

  • Windows statt Android-Betriebssystem

Handwerkerwünsche werden wahr – Das Durios F100 A

Das Durios F100 A Quelle: https://www.acturion.com/wp-content/uploads/durios-f100a-rugged-tablet-pc-datenblatt.pdf

Das strapazierfähige Tablet ist genau das, wonach Handwerker sich sehnen. Es bietet genau das an, was ein Outdoor-Tablet haben muss: Tageslichtlesbares und handschuhtaugliches Display, Multi-Touchscreen, Sturzsicherheit, Barcode-Scanner. Die umfassende Grundausstattung mit gut funktionierendem Qualcomm-Prozessor, eingebautem E-Compass, USB-Anschlüssen, Ersatzakku, Android-Betriebssystem und Dual-SIM Card Slot erleichtert das Arbeiten auf Baustellen ungemein. Das Durios F100 steht für Beständigkeit und einem klasse Preis-Leistungsverhältnis.

  • trotz robuster Konstruktion noch relativ leicht

  • allumfänglich geschützt gegen extreme Temperaturschwankungen

  • Arbeitsspeicher erweiterbar über micro SD-Card

  • kein Fliegengewicht

  • es gibt günstigere Baustellen-Tablets

Qualität, die sich auszahlt – Das iPad Pro 2020

Das iPad Pro 2020 Quelle: https://www.apple.com/newsroom/2020/03/apple-unveils-new-ipad-pro-with-lidar-scanner-and-trackpad-support-in-ipados/

Apple kann was. Auch wenn das iPad vielleicht nicht zu den klassischen Tablets für Baustellen zählt, so setzt es bei der Qualität echte Maßstäbe in gewohnter Apple-Manier. Das feine Gehäuse sieht zwar grazil aus, hält aber definitiv was aus. Sein leichtes Gewicht macht es besonders handlich. Die Benutzerfreundlichkeit dürfte Apple-Kennern bereits bekannt sein. Aber richtige Klasse beweist das iPad Pro einfach mit seiner grandiosen und starken Leistung, die einfach hundertprozentig überzeugt. Ein robustes Display, der ultraschnelle Prozessor und eine langlebige Akkulaufzeit machen es zu einem perfekten Arbeitsgerät auf allen Baustellen.

Keine Frage: Das iPad Pro 2020 ist ein leistungsstarker Allrounder zu einem fairen Preis und derzeit das aktuellste Modell von Apple.

  • benutzerfreundliches Betriebssystem iOS12

  • integrierte Ultraweitwinkel-Kamera und nützlicher LiDAR-Scanner

  • Batterielaufzeit bis zu 10 Stunden

  • keine Schutzklasse, aber mit Hülle trotzdem geschützt vor Schmutz und Wasser

  • für Grobmotoriker eventuell etwas zu schmächtig in der Ausführung

Outdoor Test bestens bestanden – Das RugGear RG 910

Das RugGear RG 910 Quelle: https://www.ruggear.com

Das solide Outdoor-Tablet ist ein kleiner Alleskönner. Sein stabiles Gehäuse schützt einwandfrei vor Wasser und Schmutzpartikel. Auch bei Stürzen federt die Ummantelung ausreichend ab. Das Tablet ist daher ideal geeignet für Arbeiten in der Höhe. Eine praktische Handschlaufe erleichtert das Handling. Die Akkuleistung ist top. Das Android- Betriebssystem ist benutzerfreundlich. Das Tablet verfügt außerdem über diverse Anschlüsse und kann an eine Docking-Station angeschlossen werden. Nicht schlecht, was RugGear hier im Komplettpaket zu einem akzeptablen Preis anbietet.

  • hohe Unempfindlichkeit gegen Schmutz, Stürze, Erschütterungen, Feuchtigkeit und Luftdruck

  • Arbeitsspeicher ist über micro SD-Card erweiterbar

  • GPS integriert

  • schwerer als andere Tablets, aber immerhin mit Handschlaufe ausgestattet

  • das Design gewinnt keinen Schönheitspreis

Fazit

Ein Baustellen- oder Outdoor-Tablet muss vor allem für den Außeneinsatz tauglich sein. Für Baustellen eignen sich robuste Tablets als Helfer und Arbeitsgeräte deshalb am besten. Alle Handwerker:innen können ihre Arbeit mit dem richtigen Tablet vereinfachen und effizienter gestalten. Wichtig ist lediglich, dass das Tablet die Anforderungen der jeweilige Baustelle erfüllen kann.